Vom Minimalismus zur Reizüberflutung

Eine Ruhe, eine Fläche, eine Farbe. Übersichichtlich, minimalistisch, geordnet. Ein Weg zur Reizüberflutung. Ein Gedränge, eine Stimme, ein Geräusch, ein Flüstern, der Klang rauscht am Ohr vorbei, woher plötzlich diese vielen Flächen. In einer Zeit, geprägt von diversen Eindrücken und unendlichen Plattformen der Selbstdarstellung. Eine unauffällige Kamera auf sich und andere gerichtet. Dies ist eine Performance über ein Erlebnis, das Leben, meiner Selbst.

> für Kopfhörer

Livestream vom Freitag, 22.01.2021, performative Arbeit mit Surround-System, über sechs Lautsprecher und einen Subwoofer

From minimalism to sensory overload

One calm, one surface, one color. Clear, minimalist, orderly. A path to sensory overload. A crowd, a voice, a noise, a whisper, the sound rushes past the ear, where are these many surfaces coming from. In a time marked by diverse impressions and endless platforms of self-expression. An unobtrusive camera focused on myself and others. This is a performance about an experience.

> for headphones

Livestream from Friday, 22.01.2021, performative work with surround system, six speakers and a subwoofer.